DONNERSTAG 17. NOVEMBER 2016, 19.00 Uhr

 

Persönlich: Andreas Wolfensberger
Im Gespräch: Andreas Wolfensberger mit Gerhard Piniel, Winterthur

Das Forum Architektur lädt Persönlichkeiten ein, welche die Stadt Winterthur auf eindrückliche Weise mitprägen oder bereichern. Zur 20. Generalversammlung des Forums wird als erste Begegnung in dieser Reihe der Fotograf Andreas Wolfensberger eingeladen, der die planerische Entwicklung Winterthurs jahrelang fotografisch dokumentiert und somit in seiner Wahrnehmung auch mitgeprägt hat. Im Gespräch mit Gerhard Piniel werden wir zusätzlich einen Einblick in sein Buchprojekt «Winterthur – Fotografien aus 50 Jahren» bekommen.

BEGRÜSSUNG: Christoph von Ah, Forum Architektur Winterthur

Im Anschluss an die Veranstaltung sind Sie herzliche zum Apéro eingeladen.

 
 

JAHRESPROGRAMM 2016 - STADTIDENTITÄTEN

Das Schwerpunktthema des Forums lautet für das Vereinsjahr 2015/16: «Stadtidentitäten». Es schliesst sich beinahe selbstverständlich an das Thema des letzten Jahres «Winterthur — Wie weiter?», an. Nicht zuletzt durch eine veränderte Stadtstruktur — immer noch der Wandel von einer Industrie zu einer Wohn- und Dienstleistungsstadt — und durch eine sich verändernde finanzielle Lage, scheint Winterthur vermehrt auf der Suche nach seiner eigenen Identität zu sein. Besonders in Bezug zur Architektur und Planung untersuchen wir, wohin die Stadtentwicklung von Winterthur gehen könnte. Es gibt eine Stadt mit vielen Eigenschaften — Gartenstadt, Kulturstadt — wie wird sich Winterthur in den nächsten Jahren definieren? Ist Winterthur schon eine grosse Stadt? Wie identifiziert sich die Stadt mir ihrer wachsenden Urbanität, wie reagiert sie auf wachsende Mobilität und zunehmende Pendler? Worin zeigen sich die Stärken von Winterthur, wie kann man diese architektonisch akzentuieren? Wie sollte die Stadt mit ihren architektonischen Werten, sprich Stadtikonen umgehen? Diesen Fragen will das Forum mit unterschiedlichen Anlässen zum Thema nachgehen.